• E. Saalewanderer 1885 e. V.

    Unsere heimatlichen Gewässer - die Saale bei Merseburg

  • Auf dem Wasser - ein Ort der Ruhe

  • Wasserwandern mit Motorboot

Hallo Wassersportfreunde, herzlich willkommen auf unserer Internetseite

 
       
       

 

     
       
       

 

 

  • DSC_3012
  • DSC_3015
  • DSC_3516
  • DSC_3517
  • DSC_3518
  • DSC_3519
  • DSC_3521
  • DSC_3523
  • DSC_3524
  • DSC_3525
  • DSC_3526
  • DSC_3527
  • DSC_3528
  • DSC_3529
  • DSC_35291
  • DSC_3530
  • DSC_3531
  • DSC_3532
  • DSC_3533
  • DSC_3534

Der Sportplatz auf unserem Vereinsgelände entstand aus einem alten Hanggelände und die im Jahr 1950 erbaute Stützmauer drohte im Herbst 2016 einzustürzen. Um die zukünftige Nutzungssicherheit hier zu gewährleisten, beschlossen die Vereinsmitglieder, eine neue Stützmauer zu errichten.

Mit den Instandsetzungsarbeiten wurde im November 2016 begonnen. Die alte Stützmauer wurde abgetragen, die Fundamente abschnittsweise aus Beton gegossen und gut erhaltene Natursteine stellenweise wiederverwendet.

Unsere Waschstraße, die für Rad- und Wasserwanderer zur Verfügung steht, bekam eine schön verzierte Rückwand gemauert und durch das Aufsetzen von Terrazzo-Bänken entstanden zusätzliche Abstellflächen (Naturdusche) und saubere Abschlusskanten.

Im Frühjahr 2017 einigten sich die Vereinsmitglieder darauf, die verwitterte Stützmauer auf der anderen Seite des Sportplatzes ebenfalls zu erneuern. Die Baumaßnahme wurde im Mai fortgesetzt und schließlich im Juli fertig gestellt.

In den Schüler-Kanuprojektwochen finden auf unserem Sportplatz Erwärmungsübungen, wie z. B. Volleyball- und Basketballspielen statt und unter anderem wird er von größeren Wasserwandergruppen auch als Übernachtungsstätte genutzt.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Helfern die uns dabei tatkräftig unterstützt haben.

 

< zurück

 

Freie Bootsliegeplätze für Motorboote (Apr-Okt)
noch vorhanden!

Bitte rechtzeitig vor Saisonstart melden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0173/6567488

 

  

 

 

 

Am 18.10.1959 feierte die damalige BSG Lok Merseburg Sektion Kanu die Grundsteinlegung für den Erweiterungsbau (10x8m) "Delphinbox und Werkstatt". Neben der sportlich aktiven Teilnahme an Kanu-Slalomwettkämpfen und Bezirksmeisterschaften schafften es die damaligen Mitglieder in dieser Zeit auch, den Anbau mit rund 2.431 freiwillig geleisteten Arbeitsstunden im Herbst 1960 fertig zu stellen. Was für eine wahre Meisterleistung.

Seit dem sind einige Jahre ins Land gegangen und die Bausubstanz am Gebäudeabschnitt hatte extrem stark unter den Witterungseinflüssen gelitten. Die Decke wies längs der Gewölbe massive Risse auf, das Flachdach war stellenweise undicht und die Außenwände deformiert. Nach dem ersten Sanierungsversuch 1980 mit Zugankern, versuchte man 1992 noch einmal den Verfall zu stoppen. Leider erfolglos. weiter lesen

 

Sponsoren